Beratung

Themen für Beratung

  • Bei Produktentwicklungen
    Helmut Schreiner ist als Ingenieur für Druck- und Betriebstechnik über 50 Jahre in der Etiketten- und Selbstklebetechnik tätig gewesen. Seine Erfahrungsschwerpunkte über Druck- und Stanztechniken, Materialverarbeitung, Veredelung und Konfektionierung hat er immer auch für die Entwicklung neuer Produkte eingebracht.
    Zahlreiche Patentanmeldungen waren das Ergebnis seines erfinderischen Wirkens.
    Problemstellungen wurden immer als Herausforderung begriffen; das Ziel war dann, die beste Lösung zu finden.

  • Bei Unternehmensentwicklungen
    Helmut Schreiner hat bei seinen Eltern den Aufbau eines Unternehmens aus kleinsten Anfängen heraus erlebt.
    Später konnte er den Familienbetrieb über die Größenklassen von 25 zu 50, 100, 250, 500 bis zu 750 Mitarbeitern führen.
    In jeder Größe musste das Unternehmen so stark und wettbewerbsfähig sein, dass es den nächsten Wachstumsschritt tun konnte. Bei jedem großen Schritt musste neben der Größe auch ein qualitatives Wachstum erreicht werden. Die Fähigkeit, den Ist-Stand aufzunehmen, die Engpässe zu erkennen und nächste Wachstumsschritte zu organisieren, macht den Unternehmer Helmut Schreiner als Berater wertvoll.

  • Beratung im Generationswechsel
    Helmut Schreiner hat als Sohn selbst einen gescheiterten Generationswechsel erlebt, der im zweiten Anlauf dann erfolgreich wurde. Die Erfahrungen aus dem gescheiterten Generationswechsel wurden wertvoll für die eigene Übergabe an die dritte Generation. Aber auch dies war ein Lernweg. Die Erkenntnisse unterstreichen die Bedeutung der betroffenen Menschen in diesem Prozess. Sie handeln in aller Regel, wie es ihrem Lebensabschnitt entspricht. Oft sind sie sich ihrer eigenen Bedürfnisse gar nicht bewusst geschweige denn der Bedürfnisse der anderen Seite. Diese zu heben, bewusst zu machen und fair zu befriedigen, führt zu einer persönlichen Weiterentwicklung. Diese wiederum ist die Voraussetzung, um eine geänderte Rollenverteilung mit zu wollen und auch die daraus sich ergebenden Vorteile zu schätzen. So wird für den Senior das Loslassen auch zu einer Erlösung. Es bringt nochmals die Chance, den späten Lebensabschnitt als Lohn zu genießen, während die Jugend stärker Aufgabe und Verantwortung übernimmt. Ziel ist ein naturkonformer Generationswechsel. Wo dies noch nicht möglich ist, sind organisatorische, rechtliche Lösungen zu erarbeiten.
    Die Ausbildung zum Mediator kommt dem Unternehmer Helmut Schreiner bei Beratungen auf diesem Gebiet zugute.
© 2018 schreiner innovation GmbH & Co. KG

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.